Heute möchten wir Euch Tina Halder von tina.fitness vorstellen. Mit ihr haben wir über den Irrsinn rund um Diäten, ihre Motivation und Fitness in der freien Natur geredet. 

Hallo Tina! Stell Dich doch einmal kurz vor. Wer bist Du genau und was machst Du?

Hallo! Erstmal vielen Dank für die Einladung! Mein Name ist Tina Halder, ich bin 23 Jahre jung und leidenschaftliche Sportlerin. Deshalb habe ich mich vor einem Jahre dazu entschlossen, meinen Bürojob an den Nagel zu hängen und mich als Dipl. Fitness- & Gesundheitstrainerin selbstständig zu machen. Neben den unterschiedlichsten Coachings veranstalte ich Fitness-Events, speziell für junge Frauen. Ich habe es zu meiner Herzensangelegenheit gemacht, einen gesunden Lebensstil ohne Diäten, Verbote und Zwänge zu vermitteln.

Du besitzt auch eine sehr schöne eigene Homepage, www.tina.fitness. Wie kam es dazu?

Das freut mich, dass sie dir gefällt. Das Schreiben machte mir schon immer unTina-Fitness_Logo_2016heimlich viel Spaß. Es gefällt mir, mit den Wörtern und Sätzen zu spielen und die Leserin und den Leser zu fesseln. Dies mit meiner Leidenschaft, dem gesunden Lebensstil zu kombinieren war eine geniale Gelegenheit, welche ich auf keinen Fall ziehen lassen wollte.

Zudem soll die Plattform eine Art „Unterstützung“ zu meinen laufenden Trainings und Workouts sein. Quasi ein Wegweiser, um sich im Dschungel der verschiedensten Fitness- und Ernährungsratgeber gut zurecht finden zu können.

Du sagst, dass ein Fitnessstudio keineswegs ein Muss ist. Welche Möglichkeiten gibt es für Mädls, sich in der freien Natur zu betätigen und so Erfolge zu erzielen?

Ich liebe es, in der freien Natur zu trainieren und dort immer wieder neue Dinge auszuprobieren. Abwechslung ist, meiner Meinung nach, ein wichtiger Faktor, um motiviert zu bleiben und Erfolge zu erzielen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Hanteln und Kleingeräte im Fitnessstudio durch Outdoor-Tools zu ersetzen.

Als Zusatzgewichte können Baumstämme, Steine aber auch Wasserflaschen verwendet werden. Treppen, Randsteine und Bänke eignen sich ideal als Erhöhung für Dips, Lunges, Push-Up’s oder Cardio-Übungen.

Wenn man seine Laufrunde nach draußen verlegt, können verschiedene Bodenbeläge genutzt werden, um zusätzlich zur Ausdauer auch seine Koordination zu verbessern.

Das Workout in der freien Natur stärkt zudem nicht nur unser Immunsystem. Bei jedem Wetter zu trainieren und dadurch seinen Schweinehund zu überwinden, stärkt unser Selbstbewusstsein – und davon profitieren wir im Alltag!

Wenn Du Dich innerhalb des Fitnessstudios für drei Übungen entscheiden müsstest: Welche wären das und warum? 

Diese Entscheidung fällt mir leicht. Der Vorteil am Krafttraining ist, dass man sich nicht stundenlang mit den komplexesten Übungen auseinandersetzen muss. Eine intensive und konzentrierte Einheit, welche nicht länger als 45 Minuten dauert, ist meist schon ausreichend.

Speziell wenn man nicht viel Zeit für das Training mitbringt, sollte man sich auf folgende Grundübungen konzentrieren:

  • Kniebeugen
  • Kreuzheben
  • Bankdrücken
  • Klimmzüge

Mit diesen Grundübungen werden alle Muskelgruppen beansprucht. Wichtig bei der Durchführung ist eine permanente Spannung im Rumpf sowie eine exakte Ausführung.

tina.fitness fitnesscrack

Es existieren unzählige Diätmethoden. Neben Low Carb ist zurzeit High Carb Im Trend. Was hältst Du davon und hast Du einen Geheimtipp, um erfolgreich abzunehmen?

Leider kursieren wirklich eine Menge unterschiedlicher Diätmethoden herum, welche meist nur eines versprechen: Enttäuschungen und oft das Gegenteil – nämlich eine Zunahme.

Meiner Meinung gibt es keine bestimmte Ernährungsform, welche exakt auf jeden Menschen anwendbar ist. Jeder Einzelne von uns hat einen unterschiedlichen Kalorienbedarf, ein unterschiedliches Aktivitätslevel und unterschiedliche Bedürfnisse.

Mein Geheimtipp zum Abnehmen ist es, auf seinen Körper und die Signale, die er uns gibt, zu hören und diese zu respektieren und zu akzeptieren. Dabei spielt das eigene Körpergefühl eine große Rolle. Durch den Einfluss von Medien und sozialen Netzwerken lassen wir uns leicht verunsichern und beeinflussen.

Deshalb ist es wichtig, zu diesem Bewusstsein zurück zu finden und sich selbst zu vertrauen.

Das Buch „Intuitiv abnehmen – Zurück zu natürlichem Essverhalten“ hat auch mir geholfen, auf meinen Körper zu hören. Das kann ich jedem, der seinen gesunden Lebensstil finden möchte, nur ans Herz legen!

Du motivierst viele Menschen im Netz. Woher ziehst du selbst diese Motivation? Hast Du Vorbilder oder Personen, die Dich inspirieren?

Motivation entsteht dann, wenn ich mich für etwas begeistere. Begeisterung entsteht, wenn es zu unserer Herzensangelegenheit geworden ist.

Ich habe es zu meiner Herzensangelegenheit gemacht, anderen Menschen zu helfen, den für sich passenden gesunden Lebensstil zu finden – und zwar einer, welcher ein Leben lang anwendbar ist.

Um diese Botschaft solange wie möglich vermitteln zu können, muss ich so lange wie möglich fit und gesund bleiben. Zudem kann ich nur nochmal erwähnen, dass es die Abwechslung ist, die mich zum „Dranbleiber“ gemacht hat und auch heute noch macht. Probiert neue Dinge aus, versucht euch an spannenden Sportarten und verlasst eure Komfortzone – denn … 

„Wer immer tut, was er schon immer getan hat, wird das bleiben, das er schon immer war.“ (Henry Ford)

Ihr findet Tina auf Facebook und auf Instagram! Besucht zudem ihre Homepage 🙂

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du folgenden Artikel empfiehlst oder teilst:
Interview: Auf ein Wort mit Tina.Fitness - FitnessCrack.com

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen